Hilfe 1

Der Einkauf

Sie haben nun das gefunden, was Sie brauchen. Zum Beispiel einen Farbdrucker oder eine Urlaubsreise als Insentive für Ihre Mitarbeiter. Nun sollte der Kauf getätigt werden. Haben Sie nicht genug WEG-Euro? (W€)

1

Machen Sie den Einkauf

 

Es gibt mehrere Möglichkeiten, über EUROWEG einzukaufen:
Sofort kaufen : Wenn der Verkäufer eine Preisangabe ohne Verhandlungsmöglichkeit angegeben hat, können Sie den Kauf sofort unter Angabe der benötigten Menge durchführen.

Ein Kaufangebot machen: Einige Anbieter machen eine Preisangabe und akzeptieren auch, dass über den Preis verhandelt wird. Sie haben dann die Möglichkeit, dem Verkäufer ein Kaufangebot zu machen. Dies erfolgt ganz einfach, indem Sie eine Mengenangabe und den Preis per Einheit in das vorgegebene Feld eintragen und auf "Abschicken" klicken.

Wenn der Verkäufer Ihr Kaufangebot nicht akzeptiert:
Sie haben die Möglichkeit, ein weiteres Kaufangebot abzugeben. Wenn der Verkäufer Ihr Angebot akzeptiert, werden Sie mittels E-Mail verständigt und Sie finden auch in Ihrer Kontoübersicht die akzeptierten Angebote gelistet.

2 Kaufen Sie
 

Wenn Sie die Möglichkeit sofort zu kaufen wählen, wird die Transaktion durchgeführt. Die WEG-Euros (W€ ) werden von Ihrem Konto abgebucht und auf das Konto des Verkäufers gutgebucht. EUROWEG verrechnet für den Transfer je 2% in Euro. Diese Verrechnung erfolgt, wenn der Verkäufer Ihr Kaufangebot akzeptiert und verrechnet hat.

Viele lokale Firmen benutzen den EUROWEG Telefon Transaktions Service (TTS). Sie können Transaktionen durchführen, auch wenn Sie keinen Computer zur Verfügung haben. Weitere Informationen über den Telefon Transaktions Service

3 Schutzmaßnahme
  Sie erinnern sich, EUROWEG arbeitet hart daran, dass Sie das finden, was Sie suchen. Sie sollten immer das Angebot genau überprüfen, bevor Sie einen Kauf tätigen. So dass Sie sicher sind, das zu bekommen, was Sie auch benötigen.

Bitte überprüfen Sie Ihre eigenen Stammdaten und Lieferadresse. Sie können mehrere Lieferadressen angeben. Die Lieferadresse muss nicht mit Ihrer Büroadresse übereinstimmen. Der Lieferant soll die richtigen Informationen erhalten. Aus Sicherheitsgründen sollten Sie nach der Auslieferung der Ware oder Leistungserbringung diese auch online im vorgesehenen Menü bestätigen. Der Käufer wird daraufhin mittels E-Mail informiert.