Hilfe 1

Mitgliedschaft - Der Beitritt

1
Wie kann ich bei EuroWeg beitreten?
  Durch Ausfüllen eines Antragsformulars zur Eröffnung eines Verrechnungskontos, dieses ist an die Genossenschaft zu schicken. Dazu kommt die Registrierung auf der Website www.euroweg.net. Klicken Sie einfach auf "Eröffnung eines Verrechnungskontos" oder einen der Links für die Registrierung. Bei der Registrierung werden Sie nach verschiedenen Angaben gefragt, wie z.B. Ihrem Anmeldenamen (= E-Mail Adresse) und Ihrem Passwort. Des weiteren bestätigen Sie die allgemeinen Geschäftsbedingungen von EuroWeg. Sobald Sie registriert sind, können Sie Ihre Waren oder Angebote eingeben, so dass andere potentielle, zusätzliche Kunden mit Ihnen in Kontakt treten können. Nachdem Sie sich registriert haben, haben Sie Zugang zu Ihren Kontoinformationen, dem EuroWeg Verrechnungskonto und können von dort zusätzliche Eintragungen Ihr Geschäft betreffend vornehmen.
Eine kostenlose Registrierung bei EuroWeg ist möglich, jedoch ist das Konto für Einkauf und Verkauf nur nutzbar, wenn ein Barbetrag auf dem Depotkonto ist.
2
Sind bei einem Beitritt Gebühren zu bezahlen?
  Ja, der Genossenschaftsbeitrag beträgt 780 Euro oder 1150 Fr. Dieser ist nach der Registrierung innerhalb eines Monats fällig. Das Buchungslimit und das Depotkonto werden erst nach der Bezahlung des Genossenschafts Beitrags freigeschaltet, es können also erst dann Ein- und Verkäufe getätigt werden.
3
Wer ist geeignet EuroWeg beizutreten?
  Wir sind bemüht, Firmen aus den verschiedensten Branchen und Größenordnungen zu zusätzlichen Geschäften zu verhelfen. Dies geschieht durch die Verknüpfung von Kunden und Anbietern. EuroWeg ist ein offenes System und nicht an Länder oder Währungen gebunden. Egal wo Ihre Firma ansässig ist, Sie können jederzeit ein EuroWeg Konto eröffnen. Wenn Sie nicht sicher sind, machen Sie einen kurzen
4
Ist eine bestimmte Hard- oder Software erforderlich?
Um sich als EuroWeg Teilnehmer registrieren zu lassen, benötigen Sie einen Internetzugang und einen Browser, der Secure Sockets Layer (SSL) mit 128-bit Verschlüsselung unterstützt. Das sind Netscape 4.08 (und höher) sowie Internet Explorer 4.0 (und höher).

JavaScript und Cookies sollten in Ihrem Browser aktiviert sein.

5
Wie weiß ich, dass meine Informationen sicher sind?
Für EuroWeg ist es sehr wichtig, dass die Geschäftsdaten sicher sind. Ein mehrstufiges Sicherheitssystem sorgt dafür, dass sowohl die Geschäftsinformationen als auch die Geschäftstransformationen jederzeit gesichert sind. Jede Transaktion wird mit einer 128-bit SSL Verschlüsselung durchgeführt. Eine High-grade Firewall sorgt ebenfalls für entsprechende Sicherheit.
6
Was ist der Unterschied zwischen Login Name und Firmenname?
  Der Login Name ist Ihre E-Mailadresse, Ihr persönlicher Zugangsname zum EuroWeg Verrechnungskonto. Ihr Passwort (Kennung) können Sie frei wählen, es sollte mindestens sechs Buchstaben oder Zahlen enthalten.

Der Firmenname, den Sie im Anmeldeformular angeben, ist jener Name, den auch die anderen Teilnehmer sehen bzw. suchen können.