Hilfe 1
Warum sind EUROWEG Geschäfte attraktiv?

EUROWEG Verrechnungskonten, die wohl älteste Geld-Geschäftsform der Welt, (in den Tempeln Roms und Babylons wurden nur Schuldbücher geführt, die alle 7 Jahre zur Verrechnung zusammengeführt wurden) ist dank Internet und EUROWEG bald die mordernste und einfachste Möglichkeit, Geschäfte geldlos abzuwickeln. Die International Reciprocal Trade Association (IRTA) in USA schätzt, dass in USA allein, mehr als 450,000 Firmen EUROWEG ähnliche Verrechnungs-Geschäfte abwickeln.

EUROWEG Geschäfte unter Firmen nehmen seit Jahren zu. Rund 700 Organisationen wickeln Verrechnungskonten-Deals im Gesamtwert von geschätzten 600 Milliarden Dollar ab. Die älteste Barter-Organisation ist die WIR-Bank AG in der Schweiz (seit 1934).

Leistungs-Verrechnungs-Geschäfte waren schon immer sinnvoll. Man spart Bargeld und erweitert seinen Kundenkreis. Aber in der Vergangenheit war es oft schwierig, das an Waren oder Leistungen zu finden, was man benötigt.

Das hat sich nun geändert, mit dem System und der Software von EUROWEG:
Sie können das verkaufen, was sie gerne verkaufen möchten und können genau jene Waren und Leistungen beziehen, die Sie brauchen.

Wie funktioniert das?
Nehmen wir an Sie benötigen, ein neues Kopiergerät für Ihr Bauunternehmen. Ein Buchhaltungsbüro will Umbauarbeiten in Ihrem Büro durchführen und nimmt Ihre Bauleistungen über EUROWEG in Anspruch. Nun können sie die erhaltenen WEG-Euros Abgek. W€ für Einkäufe verwenden, selbstverständlich auch für das Kopiergerät, welches sie benötigen. Suchen sie sich einfach jene Waren oder Leistungen aus dem Poll aller Teilnehmer, welche Sie benötigen, bezahlen den Preis den Sie zu bezahlen bereit sind - in W€!

Wie ist das möglich?
Mittels Internet! EUROWEG hat eine große Anzahl Käufer und Verkäufer im In- und Ausland. Dies ergibt für sie einen neuen alternativen Vertriebsweg und einfache Einkaufsmöglichkeit über Internet. EUROWEG macht es einfach für Verkäufer und Einkäufer, sich zu finden. 24 Stunden täglich mit modernsten Suchtechniken.